Hilton Garden Inn Mannheim ist Sponsorpartner von Ricarda Lobe und Jacqueline Otchere

Die beiden jungen Leichtathletinnen mit ersten internationalen Erfolgen kommen aus der Kaderschmiede der MTG Mannheim.

Mannheim (5. Juli 2019) — Bereits seit einigen Jahren richtet die ARIVA Hotel GmbH in ihren Mannheimer Hotels die Pressekonferenzen für die jährlich in Mannheim stattfindende BAUHAUS Junioren-Gala (29.6./30.6.2019) aus, die für viele junge Leichtathleten einen wichtigen Meilenstein auf ihrem sportlichen Weg in die internationale Leichtathletik-Riege darstellt. In diesem Jahr fand sie im Hilton Garden Inn Mannheim statt. „Die Idee, darüber hinaus zwei erfolgreiche und überaus sympathische MTG-Sportlerinnen auf ihrem weiteren Weg in die internationale Spitze der Leichtathletik künftig als Sponsor zu begleiten, hat uns alle sofort begeistert“, so Anastasios Spiriadis, General Manager des Hilton Garden Inn Mannheim. „Wir wollen diese Partnerschaft auf jeden Fall als Team – die meisten der Mitarbeiter sind in einem ähnlichen Alter wie die beiden – auch leben. Der Austausch, das Geben und Nehmen, soll beiden Seiten Spaß machen und motivieren.“ Die Freude bei Hürdensprinterin Ricarda Lobe und Stabhochspringerin Jacqueline Otchere sowie ihren Trainern Rüdiger Harksen und Alexander Rupp (MTG / Stabhochsprung) über diese Partnerschaft war entsprechend groß.

Zum Auftakt der Kooperation fand am 24.6.2019 zunächst ein ganztägiges Fotoshooting im Hilton Garden Inn Mannheim statt, in dem der Mannheimer Fotograf Johannes Vogt beide Sportlerinnen professionell in Szene setzte. Dies zwar in einer für sie ungewohnten Umgebung und doch gibt es da Gemeinsamkeiten.

Hochleistungssportler sind häufig auf Reisen, legen auch dort Wert auf eine gesunde Ernährung und sie sind auch mental häufig extrem gefordert. „Mit diesen Gedanken haben wir uns im Team gemeinsam mit der Agentur X Medias und unseren Marketingexperten auseinandergesetzt. Ziel ist, diese Gemeinsamkeiten sozusagen spielerisch in einer Kampagne, in der die beiden Athletinnen die Hauptrolle spielen, auf die im Alltag an unsere Gäste gestellten Anforderungen zu transformieren“, erläutert Anastasios Spiriadis. Das Hilton Garden Inn Mannheim zählt viele Businessgäste, die häufig auch zu Firmenseminaren im Hotel weilen. Beide Sportlerinnen waren in die gedanklichen Prozesse im Vorfeld des Shootings bereits miteinbezogen worden. „Gemeinsam standen wir hinter der Kampagne, umso mehr hat sie allen Spaß gemacht. Unsere Zusammenarbeit mit den beiden Athletinnen soll jedoch auch auf anderen Ebenen weitergehen. Als nächstes wollen wir uns als Team in einem internen Seminar mit Ricarda Lobe und Jacqueline Otchere darüber austauschen, wie man mit Stress, einer Leistungsschwäche oder persönlichen Niederlagen gut umgehen kann. Auch darauf freuen wir uns schon alle sehr!“, so der General Manager.

Für Ricarda Lobe und Jacqueline Otchere bedeutet diese Partnerschaft mit dem Hilton Garden Inn Mannheim eine echte Bereicherung, dies nicht nur finanziell oder hinsichtlich des eigenen Bekanntheitsgrads, wie Ricarda Lobe betont. „Es macht großen Spaß, einen Sponsor zu haben, der kreative Ideen einbringt, von denen beide Seiten profitieren. Wir können wirklich viel voneinander lernen. Bereits das Shooting war eine tolle Erfahrung!“

Von der MTG Mannheim kamen in der Leichtathletik bereits zahlreiche Deutsche Meister. 2018 kehrten die Leichtathleten mit 6 Gold- und 2 Silbermedaillen aus Nürnberg zurück. Auch international sind MTG-Leichtathleten erfolgreich, denn im Verein wird vom dortigen Trainerstab seit vielen Jahrzehnten unter der Leitung von MTG-Chef- und Bundestrainer (Hürdensprint) Rüdiger Harksen eine herausragende Arbeit geleistet. Vergleicht man allerdings den Anteil an Sponsoren in den verschiedenen Sportarten in Deutschland, dann hat es die Leichtathletik mit ihren zahlreichen Disziplinen nicht gerade leicht, solche zu finden. Noch einmal schwerer ist dies für junge Einzelsportler, die noch am Anfang ihrer internationalen Karriere stehen. Ricarda Lobe und Jacqueline Otchere zählen beide zum Perspektivkader für Olympia. Doch bis Tokyo 2020 gibt es noch einige Hürden zu nehmen und auch die Sprunglatte vielleicht noch höher zu legen. Der Wettstreit um die „Tickets“, sei es zu Deutschen Meisterschaften oder international bedeutenden Wettkämpfen und der Kampf um vordere Plätze oder Medaillen erfordert über Jahre ein hartes Training, jede Menge Disziplin im Alltag und den Verzicht auf so manche Stunde mit Familie, Freunden, Kollegen oder Kommilitonen. „Als Sponsor haben wir großen Respekt vor der Leistung dieser jungen Athletinnen. Wir glauben, dass unsere Partnerschaft hier in vielerlei Hinsicht motivierend sein kann, und das ist unser gemeinsames Ziel,“ betont Anastasios Spiriadis.

Das Hilton Garden Inn Mannheim befindet sich am Willy-Brandt-Platz 13 in 68161 Mannheim. Weitere Informationen und Reservierungsmöglichkeiten finden Hotelgäste unter www.hgimannheim.hgi.com oder unter Tel. +49 621 8607- 4501. Betreiberin des Hilton Garden Inn Mannheim ist die ARIVA Hotel GmbH. Für weitere Informationen zu Hilton Garden Inn besuchen Sie bitte die Website http://newsroom.hilton.com/hgi.

Über Ricarda Lobe und Jacqueline Otchere:
Die mehrfache Deutsche Meisterin Ricarda Lobe (25 Jahre) ist Sportsoldatin und studiert Internationales Management. Sie fand früh ihre sportliche „Berufung“ im Hürdensprint und belegte schon als Jugendliche und Juniorin vordere Plätze bei den Deutschen U-18 bis U-23 Meister- schaften. Ihre Leistungen steigerte sie in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiter, wuchs an den ihr gebotenen Herausforderungen. Insgesamt 5 Gold-, 3 Silber- und 3 Bronzemedaillen brachte sie von den Deutschen Meisterschaften der Jahre 2015 bis 2019 mit nach Hause. Mittlerweile verzeichnet sie auch international erste Erfolge, denen weitere folgen sollen. Bei der Hallen-EM 2017 und der EM 2018 belegte sie im 100 m Hürden-Lauf Platz 6 bzw. Platz 5. Darauf angesprochen, winkt Ricarda Lobe lachend ab, das war eben gestern. Sie blickt nach vorn und konzentriert sich erst einmal auf die Deutschen Meisterschaften in Berlin. Step by Step also. Das Ticket nach Tokyo hat sie dennoch im Blick.

Auch die Senkrechtstarterin Jacqueline Otchere (23 Jahre) ist der Leichtathletik seit Kindheitstagen verbunden. Die Studentin der Biowissenschaften wechselte erst 2015 von Sprint und Sprung zu den Stabhochspringern. Fand man sie 2016 noch nicht in der DLV-Bestenliste unter den Top 40, änderte sich dies schlagartig in 2017. Sie verbesserte ihre Sprungleistung innerhalb nur eines Jahres im Freien um 70cm auf 4,30m und schob sich auf Platz 12 der deutschen Rangliste. 2018 erreichte sie mit einer Höhe von 4,45m die EM-Norm und erreichte bei der EM in Berlin Platz 17. Sie steigerte ihre Bestleistung im Jahresverlauf 2018 weiter auf 4,60m. Als beste deutsche Stabhochspringerin belegte sie zum Jahresende 2018 auch international einen hervorragenden Rang 23. Hinter Jacqueline Otchere liegen 2 Jahre auf der Überhol- und Siegesspur. Doch sie will mehr: sich an der deutschen Spitze der Stabhochspringerinnen fest etablieren. Und dann ist da auch bei ihr der Traum von Olympia.

# # #

Über Hilton Garden Inn
Die preisgekrönte Marke Hilton Garden Inn bietet Geschäftsreisenden und Urlaubsgästen gehobene, erschwingliche Unterkünfte und unerwartete Annehmlichkeiten für ein Erlebnis, das „Simply on Another Level“ liegt. Das Hilton Garden Inn Versprechen bekräftigt das Ziel der Marke, den Aufenthalt jedes Gastes besser und angenehmer zu gestalten. Garantiert. Teammitglieder in mehr als 820 Hotels in 42 Ländern auf der ganzen Welt sind ständig bemüht, geschäftigen Reisenden eine schöne und zufriedenstellende Hotelerfahrung zu bieten – und das bereits ab der Begrüßung. Als anerkannter F&B-Führer serviert Hilton Garden Inn in seinen Full-Service-Restaurants und -Bars Speisen und Getränke aus der Region, die vom Frühstück über handgefertigte Cocktails bis hin zu on-trend Gerichten reichen. Hilton Honors Mitglieder, die direkt über die bevorzugten Hilton-Kanäle buchen, haben Zugang zu sofortigen Vorteilen. Für weitere Informationen über Hilton Garden Inn besuchen Sie www.hgi.com und news.hgi.com oder die Social Media Kanäle Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

Über Hilton
Hilton (NYSE: HLT) ist ein führendes, global tätiges Hotelunternehmen mit einem Portfolio von 17 erstklassigen Marken, die über 5.700 Hotels mit fast 923.000 Zimmern in 113 Ländern und Regionen umfassen. Hilton hat sich zum Ziel gesetzt, das gastfreundlichste Unternehmen der Welt zu sein und schaffte es bereits auf die Liste der besten Arbeitsplätze der Welt 2018. In seiner fast 100-jährigen Geschichte begrüßte Hilton bereits über 3 Milliarden Gäste. Über das preisgekrönte Gästebonusprogramm Hilton Honors haben die fast 89 Millionen Mitglieder, die direkt bei Hilton buchen, Zugang zu Sofortvorteilen, darunter den digitalen Check-in mit Zimmerauswahl, einen Digital Key und Connected Rooms. Auf newsroom.hilton.com erhalten Sie weitere Informationen und über Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram und YouTube bleiben Sie mit Hilton immer in Kontakt.

Über die ARIVA Hotel GmbH
Die ARIVA Hotel GmbH wurde 1998 gegründet und hat ihren Sitz in Mannheim. Sie ist eine Tochtergesellschaft der 1921 gegründeten und stets eigentümergeführten DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe (D&S) mit über 3.400 Beschäftigten. ARIVA vereint unter ihrem Dach fünf Hotelbetriebe mit rund 700 Zimmern in der “Quadratestadt” (www.visit-mannheim.de/quadratestadt). In den Hotels kümmern sich rund 200 Mitarbeiter um die internationalen Gäste. Als Teil vom „KEPLER-QUARTIER“ am Mannheimer Hauptbahnhof eröffnete am 15. April 2019 unter der Leitung von General Manager Anastasios Spiriadis das Hilton Garden Inn Mannheim mit 195 Zimmern, zwei Suiten, einem Seminarbereich mit acht Tagungsräumen, dem „Mr. Postman Bar & Grill“, Restaurant, Fitnessbereich und Garten im Innenhof. ARIVA-Geschäftsführer Achim Ihrig ist zugleich Mitglied des Management Boards der DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe. Weitere Informationen unter www.ariva-hotel.de

Pressekontakt

Beate Baumann
Leitung Unternehmenskommunikation
DIRINGER&SCHEIDEL Unternehmensgruppe

 

+49 621 8607 207
beate.baumann@dus.de
Wilhelm Wundt Str. 19
68199 Mannheim

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-color: #f9f9f9;background-size: initial;background-position: top center;background-attachment: initial;background-repeat: no-repeat;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 650px;}